Вакансии

Sensor Control hat sich weltweit als starker Partner im Bereich der Gießerei, Keramik- und Schüttgutindustrie etabliert. Als innovatives Unternehmen suchen wir engagierte Mitarbeiter für unsere anspruchsvollen Projekte.

Qualifizierte, motivierte Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolges!

Sie stehen Herausforderungen offen gegenüber und arbeiten gerne im Team?
Sie suchen nach einem neuen Betätigungsfeld? Oder den Einstieg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft?

Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Arbeitsumfeld, das ihnen erstklassige Perspektiven für ihre Karriere eröffnet und geprägt ist von Fairness, Vertrauen und einem respektvollem Miteinander.

Werden Sie jetzt Teil unseres Teams – Wir freuen uns auf Sie!

Derzeit sind folgende Stellenangebote verfügbar:

Sensor Control GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Service Techniker (w/m) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).
Sie fühlen sich wohl in mittelständischen Strukturen mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen, übernehmen gerne Verantwortung und möchten sich in einem dynamischen Team beruflich entfalten.

Bei Sensor Control GmbH arbeiten Sie an technologisch herausfordernden und anspruchsvollen Projekten in einem modernen und internationalen Arbeitsumfeld. Dank der großen Bandbreite an Projekten erleben Sie einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsalltag.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen attraktiven Arbeitsplatz mit spannenden und herausfordernden Aufgaben in Ihrem Fachbereich,
  • mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung,
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die zu Ihren Fähigkeiten passen,
  • ein wertschätzendes Miteinander sowie
  • Möglichkeiten, sich mit eigenen Ideen und Vorschlägen einzubringen.

Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

  • Service und Wartung von unseren Sensoren und Regelsystemen im In- und Ausland
  • Durchführung von eigenständigen Inbetriebnahmen und Montagearbeiten an Regel und Steuersystemen beim Kunden vor Ort
  • Halten von Schulungen und Einweisungen für den Betrieb der Anlagen
  • Servicetechnische Unterstützung in den Bereichen: Elektrik und Ablaufsteuerung
  • Bildung der Schnittstelle zwischen Technik, Werkstatt und Montage
  • Telefonische Beratung von Kunden bei technischen Problemen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene elektrische oder mechanische Ausbildung, wie z.B. Mechatroniker/in, Industriemechaniker/in, Industrieelektroniker/in und langjährige Berufserfahrung oder Weiterbildung zum Meister/in
  • Kenntnisse aus der Elektrotechnik sowie dem Bereich der Automatisierungstechnik wünschenswert
  • Programmierkenntnisse in SPS Steuerungen von Vorteil
  • Selbständige und kundenorientierte Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Reisen im In- und Ausland

 

Bei Interesse oder weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
Sebastian Haacke
Technical Director
Telefon: 02631/964050
Gerne erwarten wir Ihre Bewerbung per Email: shaacke@sensor-control.de

Im Rahmen des Projektes Kapazitive Feuchtemessung in Schüttgütern ist das Bachelorarbeitsthema unter dem Titel Entwicklung eines kapazitiven Feuchtigkeitssensor in zylindrischer Bauform ausgeschrieben.
Der zu entwickelnde Sensor ist für den Einsatz in geschlossenen Förderstrecken vorgesehen. Ein Beispiel für den Einsatz eines Feuchtigkeitssensors in geschlossenen Förderstrecken ist der Transport von Korn in Rohrleitungen.

Aufgabenstellung der Arbeit ist es mit einem schon vorhandenen Versuchsaufbau grundlegende Abhängigkeiten der Bauform und des Materials zu untersuchen und anschaulich darzustellen. Im weiteren Verlauf sollen Testreihen mit unterschiedlichen Materialien durchgeführt werden um die Signalverarbeitung / Signalübertragung und Temperaturkompensation auszuwerten.

Die Arbeitsschritte gliedern sich wie folgt:
• Materialkunde (Analysieren von Auswirkungen auf die Empfindlichkeit unterschiedlicher Materialien zum Schutz vor Abrieb um den Sensor).
• Aufbaustruktur (Minimale und maximale Abstände und Radien).
• Messwerterfassung (Versuchsreihen und Auswertung).
• Signalverarbeitung / Temperaturkompensation / Signalübertragung.

Die Betreuung der Bachelorarbeit wird gestellt durch:
• Dipl.-Ing (FH) Peter Boschmann
• B. Eng. Sebastian Haacke

Bei Interesse oder weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
Sebastian Haacke
Technical Director
Telefon: 02631/964050
Email: shaacke@sensor-control.de